IBZ Gimborn

INFORMATIONS- UND BILDUNGSZENTRUM GIMBORN

 

Achtung: Der "Bildungsscheck" existiert nur mehr pro forma! In der Praxis hat sich die Bezahlung des Kursbeitrages vorab durch die Teilnehmer selbst bewehrt. Anschließend erfolgt die Rückverrechnung mit Deiner Landesgruppe durch Vorlage der Teilnahmebestätigung!

 

Grundsätzlich werden die Teilnahmekosten sowie die Unterkunfts und Verpflegskosten für IPA-Mitglieder mit dem Bildungsscheck von der Sektion Österreich getragen. Es ergeht noch der gesonderte Hinweis, dass die Sektion Österreich gemeinsam mit dem IBZ ein Österreichseminar veranstaltet. Dabei berücksichtigen Vortragende aus Österreich die lokalen Verhältnisse!

 

Teilnahmebedingungen:

Die Seminare stehen grundsätzlich allen interessierten Personen offen, sofern sie das 16. Lebensjahr vollendet haben; Abweichungen sind besonders gekennzeichnet. Die Veranstaltungen finden - sofern nichts anderes angeführt wird - im Bildungszentrum Gimborn statt.

Ordentliche Mitglieder der IPA Österreichische Sektion haben sich ausschließlich über die jeweiligen Landesgruppen anzumelden. Dafür ist das im Internet aufrufbare Formular unter

http://www.ipa.at/service/gimborn

zu verwenden.

Mit dem Anmeldungsformular werden automatisch das IBZ Gimborn, sowie die IBZ Referenten der IPA Österreichische Sektion informiert.

Die Meldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Personen, die nicht an dem gesamten Tagungsprogramm teilzunehmen beabsichtigen, haben keinen Anspruch auf Zulassung.

Direkte Anmeldungen beim IBZ Gimborn sind zwecklos, da diese an die Sektion rückübermittelt werden. 

Die Veranstaltung wird nur bei ausreichender Zahl von Anmeldungen durchgeführt. Mit der Einladung zur Teilnahme, die ca. acht Wochen vor Seminarbeginn versandt wird, erhalten die angemeldeten Interessenten das Tagungsprogramm mit Hinweisen für die Anreise. Österreichische IPA Mitglieder können im Dienstwege um einen Sonderurlaub ansuchen, Anspruch darauf besteht jedoch keiner.

Da österreichische Teilnehmr meist am Vortag anreisen, wird für den Zusatztag bzw. Nächtigung € 15,-- verlangt.

Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Zweibettzimmern, Einbettzimmer stehen nur begrenzt zur Verfügung. Ein Fahrtkostenzuschuss wird nicht gewährt. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird empfohlen, vor Seminarbeginn beim IBZ zu erfragen, ob weitere Teilnehmer aus dem entsprechenden Postleitzahlbereich anreisen.

Nach Absprache wird auch ein Abhol- und Bring-Service angeboten: Flughafen Köln-Bonn oder Hauptbahnhof Köln: ca. 30,- EUR; Flughafen Düsseldorf: ca. 75,- EUR; Preise pro Fahrzeug, jeweils max. 6 Personen.

Die Tagungssprache ist Deutsch mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Seminare. In den mehrsprachigen Seminaren wird simultan aus den und in die angegebenen Sprachen gedolmetscht.

Das neue aktuelle Programm findest du hier - klick!

IBZ-Referenten für die IPA Österreichische Sektion sind:

Mag. Alois Kalcher - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Peter Schweiger - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informations- und Bildungszentrum Schloß Gimborn Schloßstraße 10 D-51709 Marienheide Telefon: +49 2264 404330 Telefax: +49 2264 3713 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: http://www.ibz-gimborn.de